Overlockgarn

Viele werden sich wahrscheinlich die Fragen stellen warum man Overlockgarn eigentlich braucht? Wo ist der Unterschied zur Traditionellen Nähgarn? Warum gibt es Unterschiedliche Overlockgarne?

Ovi ist die Abkürzung für Overlock

Im Grunde genommen braucht man für das Nähen der Overlock Nähmaschine,kein extra Overlockgarn. Man kann das Garn der Nähmaschine benutzten.Trotzdem gibt se Vorteile vom Overlockgarn. Es ist viel mehr Gran auf einer Spule aufgewickelt,was dazuführt das man nicht immer wider das Garn wechseln muss.Was bei Overlocks nicht immer schnell geht.Außer man will eine andere Farbe haben. Ovigarn ist ein einfaches aufgebautes, preiswertes wenn auch nicht sehr reißfestes Garn.Was aber überhaupt gar nicht schlimm ist.Da aufgrund der Schlaufenbildung die Schließnähte so dehnbar sind, das auch ein wenig reißfestes Garn nicht so überdehnt wird bis es reißt.

Viel Garn auf einer Spule aufgewickelt

Spulen muss man nicht so oft wechseln

Ziemlich günstig

Welche Unterschiedlichen Overlockgarne gibt es?

Es gibt hauptsächlich vier Arten von Garne, normales Overlockgarn, Bausch Garn, Blindstich Garn und Transparentes Garn. Jedes Garn hat eine andere Funktion. Überwiegend wird das normale Overlockgarn benutzt, da es recht günstig ist.

Bausch Garn

Bauschgarn ist ein sehr dehnbar und damit für dehnbare Overlocknähte gut geeignet. Vom Aussehen her ist Bauschgarn viel voluminöser, als normales Garn, dafür kostet es aber etwas mehr.

 Blindstich Garn

Blindstich Garn empfiehlt sich besonders zum Versäubern, Ketteln, Rohnähen,Abkurbeln, Overlocken von dünnen Stoffen.Da es aus einem Polyesterfaden besthet ist es recht reißfest und eignet sich auch zum Nähen von dehnbaren Stoffen.

Transparentes Garn

Transparentes Garn wird verwendet, wenn viele verschiedene Farben des Obermaterials bedient werden sollen.Beim Transparenten Garn muss man auf die dicke achten.Wenn es zu steif und wenig biegsam ist, hat man nachher eine steife,starre Naht, die das Kleidungsstück in der Form verändert.Zudem stehen die verknoteten Enden kratzig ab und wirken unangenehm beim Tragen.Ein gutes Transparent Garn ist sehr dünn und sehr fein und passt sich daher der Nahtgut an.

Was beim Kauf beachtet werden sollte

Die meist genutzte Stärke einer Overlockgarns ist 40/2. Dabei gibt die erste Zahl die Dicke des Garns und die zweite Zahl hinter dem Schrägstrich die Anzahl der Fäden. Die meisten Garne besteht aus Polyester, da dieses Material die besten Merkamle mit sich bringt. Es reißt nicht so leicht und weist weniger Unregelmäßigkeiten und Knötchen auf. So hat das Polyester einen positiven Einfluss auf die Haltbarkeit der Naht und auf das gesamte Nähergebnis. Wichtig ist es auch, beim Kauf darauf zu achten, dass der Overlockgarn in unterschiedlichen Längen erhältlich ist. Auf den ersten Blick sehen viele Garne gleich aus, aber der eine hat z.B nur 2700 Laufmeter und der andere hat 5000 Laufmeter. Das spiegelt sich auf den Preis wider. Erhältlich sind Garne einzeln oder in Set und in verschiedenen Farben. 

 

Ovetrlockgarne in verschiedenen Farben.

Hier kann man den unterschied zwischen Ovigarn und normalen Nähmaschinengarn

Garn Zubehör

Meistens besitzt man verschiedene Farben von Garnen. Deshalb eine ist Aufbewahrungsbox das optimale um ungewolltes Abwickeln der Konen und Verknoten der Fäden zu vermeiden. Die Konen bleiben sauber sortiert und übersichtlich angeordnet.Zudem ist eine Box Platzsparender.